Hi no Tori (Phoenix) – Filmtrilogie

Heute liefern wir euch gleich drei alte Juwelen von 1986, die Filmtrilogie zu Hi no Tori oder auch Phoenix genannt. In drei einstündgen, ziemlich dramatischen Filmen wird die Grundidee des Buddhismus thematisiert, der Kreislauf von Geburt, Tod und Wiedergeburt.
Die Lebenswege verschiedener und doch immergleicher Charaktere kreuzen sich und auch der unsterbliche Phönix begleitet sie über die Jahrhunderte und Jahrtausende hinweg, um über sie und ihre Taten zu richten.

Soba e

Soba e ist ein zweiminütiger Kurzanime, der von einem verloren gegangenen Regenschirm handelt, der seinen Weg zurück findet.

Gabriel Dropout Specials

Kennt ihr Gabriel Dropout? Wenn nicht, auch nicht weiter schlimm, die Specials sind trotzdem was für euch. Zwei süße, aber auch dramatische Folgen erwarten euch, mit viel Scherz und Sticheleien.

18if – Folge 7, 8, 9 Release

Die drei Hexen prophezeien euch drei Folgen gleicher Länge, unterschiedlichen Inhalts und mit einem fragwürdigen roten Faden.
Das kreative Startup-Experiment 18if geht in die nächsten Runden.
Lasst euch von europäischen Kindermärchen verzaubern, vom Hörgeschädigten-Fernsehen erleuchten und von japanischen Idolen umgarnen.

18if – Folge 5 Release

Nach 2 Monaten Dornröschenschlaf hat uns ein Prinz namens Takumi wachgeküsst. Nun haben wir einiges nachzuholen, unter anderem 2 verpasste Menstruationszyklen und einige Releases. Anfangen werden wir mit 18if Folge 5 – Der Hexe des Gewöhnlichen.

Viel Spaß und küsst uns doch auch öfter wach.

18if – Folge 4 Release

Heute geht es weiter mit Folge vier.
Und es folgt die langweiligste Folge ever 😀
Obwohl, wenn man sich damit auseinandersetzt und die Folge analysiert, erscheint sie gar nicht mehr so trivial, sondern ist näher am Leben dran als die Folgen zuvor. Dennoch fehlte der entscheidende emotionale Kick, der unserem dummen Gehirn sagt: pass auf, speichere!
Nun denn, mögen euch keine Essstörungen nach dieser Folge heimsuchen!

Damit wünschen wir euch viel Spaß.

18if – Folge 3 Release

Heute geht es weiter mit der Folge drei von unseren Partnerprojekt “18if”.
Und wieder überrascht uns 18if mit einer neuen Story, die ihren Vorgängerfolgen kaum gleicht. Etwas mehr Typeset, damit auch jeder Autist auf seine Kosten kommt, gibts von uns oben drauf 😛
Bleibt nicht mehr viel zu sagen, außer: Lasst uns hoffen, dass die nächsten Folgen das Niveau halten.

Damit wünschen wir euch viel Spaß.